Freitag, 13. Januar 2017

Austrian Collaboration Brew № 3 - Rogg´n Roll



Das Rogg`n`Roll ist der passende Winterwarmer für die eisigen Monate des Jahres.
Ein richtiges Winterbier mit wärmenden Aromen, schöner Hopfenblume vom verwendeten Aurora Hopfen, fruchtigen Anklängen und feurig funkelndem Bernstein
im Glas.


Die No°3 des „Austrian Collaboration Brew“ ist dieses Mal fest in Kärntner Hand. Die beiden Privatbrauereien Shilling & Loncium haben gemeinsam im Zeichen der Freundschaft dieses Bier kreiert.










 Die beiden kreativen Brauherren:
Uli Bacher & Alois Plannner




Donnerstag, 31. Juli 2014

Austrian Collaboration Brew № 2 - Championbitter



 
Nach dem großen Erfolg des „Austrian Collaboration Brew № 1“,
einem Weihnachtsbier,  geht die Geschichte nun mit dem
Champion Bitter Batch 7“ (Imperial Pilsner) weiter. 

Dieses wurde vor wenigen Wochen in der 
Brauerei Hofstetten abgefüllt.

Als Partner für diesen Kooperationssud tritt diesmal der 1. Biersommelier Weltmeister Karl Schiffner als „Phantombrauer“ auf.



Dies zeigt, dass es nicht entscheidend ist, ob beide Partner eine Brauerei besitzen, wichtig ist lediglich die Idee dahinter, etwas Neues und Spannendes zu schaffen. Die sensorischen „Superkräfte“ von Karl Schiffner, gebündelt mit der Kreativität und dem innovativen Knowhow der Hofstettner Braumeister, ergeben ein Produkt, welches sich sehen lassen kann!

 
Verkostnotiz:
Die aus England stammenden Gasthopfen Challenger und East Kentish Golding bereichern die anfängliche Fruchtnote von Mühlviertler Aurora und Select mit einem eleganten Würzeton von Paprika, Majoran und Muskatnuss. Die Bittere ist gut in dem festen, dunkelgold leuchtenden Bierkörper verankert und spielt so ihre ganz speziellen Reize aus.




Verkauf:
Dieses Bier erhalten Sie unter Fachmännischer Beratung im Biergasthaus Schiffner oder am Rampenverkauf der Brauerei Hofstetten und Online bei myBier.at.


Auch der nächste Collaboration Brew № 3 liegt schon im Keller der Brauerei Shiling in Kärtnen. Es handelt sich dabei um das Shiling Pale Ale, das von Uli Bacher in Kooperation mit Steven Gibbs von der Durham Brewery in England entwickelt wurde!

Mittwoch, 27. November 2013

Austrian Collaboration Brew № 1 - Weihnachtsbier



Nach 6 Monaten langem Warten wurde ist nun endlich soweit! Das Weihnachtsbier, der Austrian Collaboration Brew № 1 wurde abgefüllt.

Entstanden ist die Idee zu diesem Bier, als Uli Bacher aus Kärnten von der Firma Niepoort, 2 Portweinfässer ergattert hatte. Zunächst stellte sich die Frage, welches Bier würdig ist in so edlen Fässern gereift zu werden. Relativ schnell einigten sich Peter und Uli auf ein Weihnachtsbier. 
Diese Biere haben vor allem in den nördlichen Ländern Europas eine sehr lange Tradition und werden mit Weihnachtlichen Gewürzen und Früchten verfeinert. So starteten die Brauer in Hofstetten bereits im Frühjahr 2013 mit den ersten Versuchssuden um die richtige Kombination aus Kardamom, Orangenschalen und Zimt zu finden.
Dieses Bier eignet sich perfekt als Speisenbegleiter zu Weihnachtsgans, Karpfen oder Bratwürstel – ebenso wie zum Weihnachtsgebäck. Aber auch pur genossen ist dieses Bier wunderbar, um sich der Weihnachtlichen Stimmung hinzugeben.

Verkostnotiz:
Opalisierend rötlich schimmert das obergärige Bier im Rotweinglas. Ein angenehm würziger, von Früchten getragener Duft erinnert an Weihnachten. Der Alkohol versteckt sich leichtfüßig hinter Kardamom und Zimt. Schlank aber sehr komplex präsentiert sich das Weihnachtsbier am Gaumen um dezent, mit einer leichten Hopfenbittere auszuklingen. 


Verkauf:
Das Bier bekommt man beim Rampfenverkauf der Brauerei Hofstetten, in der Gartenrast und Online auf www.myBier.at.

Stammwürze 15,5 ° Plato
Alkoholgehalt 6,6 % Vol. 

Weitere Bilder vom Einbrauen des Weihnachtsbieres auf Pinterest.

Dienstag, 26. November 2013

Austrian Collaboration Brew wurde gegründet



Bei einer Bierreise durch die Vereinigten Staaten waren wir von der Zusammenarbeit der Craftbrauer sehr inspiriert. Bei den sogenannten "Collaboration Brews" wird das Know How und die Kreativität zweier Braumeister gebündelt. Dabei entstehen ständig neue, sensationelle und inspirierende Bierkreationen abseits vom Mainstream. 

Als die Beiden beschlossen ein Weihnachtsbier gemeinsam einzubrauen, war die Idee des ersten „Austrian Collaboration Brew“ geboren!
 
Für weitere Kooperations Sude ist für uns nicht entscheidend ob der Kooperationspartner ein Heimbrauer mit einer kleinst Brauanlage ist oder das Bier in einem Versuchssudhaus einer gößeren Brauerei entsteht. Wichtig ist lediglich die Idee und das etwas Neues und Spannendes entsteht.

Weitere Projekte sind bereits geplant bzw. in der Umsetzung. In diesem Blog werden wir darüber berichten.  

Uli Bacher (Brauerei Shilling) aus Kärnten, www.gartenrast.at
Peter Krammer (Landbrauhaus Hofstetten), www.hofstetten.at